Soforthilfe im Trauerfall Tel. (0 62 03) 49 22 44
Industriestraße 1 • 68542 Heddesheim
Tel. (0 62 03) 49 22 44 • Fax (0 62 03) 49 22 46 •

ABSCHIED

In den unterschiedlichsten Nationen hat die Bestattungskultur eine lange Tradition. Für die Hinterbliebenen ist eine bewusste und persönliche Abschiednahme ein wesentlicher Schritt zur Verarbeitung des Verlustes. Trauer und Schmerz gehen dabei einher mit Liebe und Erinnerung. Jeder Kulturkreis, selbst viele Familien haben ganz eigene Rituale, die fest mit der Bestattung verankert sind. Die Auseinandersetzung mit dem Tod und Trost spendende Abschiedsrituale erleichtern uns das Loslassen. Heute werden Trauerfeiern immer unkonventioneller und bunter. Man versucht zeitgemäß zu sein und dem Verstorbenen gerecht zu werden. So knallen manchmal Sektkorken am Grab oder kunterbunte Luftballons steigen in den Himmel. Eines ist jedoch konstant: der Ablauf jeder Trauerzeremonie. Der Sarg oder die Urne wird aufgebahrt, um den Tod begreifbarer zu machen, ihn förmlich zu erleben. Hinter diesem Brauch steht eine alte Tradition. In der sogenannten guten Stube bahrte man früher die Verstorbenen auf. Verwandte und Freunde konnten sich so in Ruhe von ihnen verabschieden. Erst nach der Zeremonie erfolgt die eigentliche Beisetzung. Ein liebevoll gestalteter Abschied kann wesentlich dazu beitragen, dass die Hinterbliebenen ihre Trauer besser bewältigen.