Menü

Bestattungsvorsorge heute

Bestattungsvorsorge heute

Ein selbstbestimmtes, verantwortungsvolles Leben beinhaltet auch, den letzten Weg selbst zu bestimmen und entsprechende Veranlassungen zu treffen. Wünsche zur Beisetzung, die in einem Testament geäußert werden, kommen oft zu spät, da die Testamentseröffnung häufig erst nach der Bestattung erfolgt.

Für viele ist es ein beruhigendes Gefühl, zu wissen, dass für den Ernstfall bereits Vorkehrungen getroffen wurden. Sprechen Sie rechtzeitig mit Ihrer Familie über Ihre Wünsche.

Sie können darüber hinaus in einem Vorsorgevertrag bei uns Ihre Entscheidungen, zum Beispiel zu Bestattungsart, Friedhof, Grab und Ablauf der Trauerfeier, festlegen. Wie detailliert diese Verfügungen sein sollen, bestimmen Sie selbst.

Ein Bestattungsvorsorgevertrag ist verbindlich. Er gibt den Hinterbliebenen Sicherheit, was die Wünsche ihres Angehörigen anbelangt, und entlastet sie so in einer ohnehin schweren Zeit.

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Beratung zur Bestattungsvorsorge an.
Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin – wir kommen auf Wunsch natürlich auch zu Ihnen nach Hause.

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Team von Jürgen Gregor Bestattungen