Menü

Nach der Bestattung

Nach der Bestattung

Hilfe für die Zeit danach

Es gibt auch nach der Bestattung einige Regelungen, die möglichst zeitnah veranlasst werden sollten. Gerne sind wir Ihnen bei den Formalitäten behilflich und stehen Ihnen beratend zur Seite. Nachfolgend finden Sie einen kleinen Überblick zu den anstehenden Maßnahmen.

Meldung des Sterbefalls bei den Versicherungsträgern
  • Krankenversicherung
  • Rentenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Lebensversicherung
  • Haftpflicht- und Hausratversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Sonstige Versicherungen 
Kündigung von Verträgen
  • Banken/Sparkassen/Bausparkassen
  • Telefon-, Fernseh-, Handy- und Internetanbieter
  • ARD/ZDF Deutschlandradio
  • Abonnements
  • Vereinsmitgliedschaften
  • Strom-, Gas- und Wasseranbieter
  • Regelung des digitalen Nachlasses: Online-Verträge, E-Mail-Konten und Mitgliedschaften (z. B. bei Sozialen Netzwerken) kündigen
Regelung der Wohnverhältnisse
  • Testament einreichen und Erbschein beantragen (Nachlassgericht)
  • Kontakt zu Notar/Rechtsanwalt für die professionelle Beratung aufnehmen
Erbschaftsangelegenheiten
  • Testament einreichen und Erbschein beantragen (Nachlassgericht)
  • Kontakt zu Notar/Rechtsanwalt für die professionelle Beratung aufnehmen
Digitaler Nachlass

Bitte bedenken Sie, dass auch Internet-Aktivitäten des Verstorbenen im Trauerfall geregelt werden müssen. E-Mail-Konten, Mitgliedschaften, Social Media, Abonnements und Einkäufe müssen rechtzeitig abgemeldet bzw. storniert werden, damit auf die Angehörigen keine weiteren Zusatzbelastungen zukommen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Regelung des digitalen Nachlasses.