Menü

Nach der Bestattung

Nach der Bestattung

Hilfe für die Zeit danach

Es gibt auch nach der Bestattung einige Regelungen, die möglichst zeitnah veranlasst werden sollten. Gerne sind wir Ihnen bei den Formalitäten behilflich und stehen Ihnen beratend zur Seite. Nachfolgend finden Sie einen kleinen Überblick zu den anstehenden Maßnahmen.

Meldung des Sterbefalls bei den Versicherungsträgern
  • Krankenversicherung
  • Rentenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Lebensversicherung
  • Haftpflicht- und Hausratversicherung
  • Kfz-Versicherung
  • Sonstige Versicherungen 
Kündigung von Verträgen
  • Banken/Sparkassen/Bausparkassen
  • Telefon-, Fernseh-, Handy- und Internetanbieter
  • ARD/ZDF Deutschlandradio
  • Abonnements
  • Vereinsmitgliedschaften
  • Strom-, Gas- und Wasseranbieter
  • Regelung des digitalen Nachlasses: Online-Verträge, E-Mail-Konten und Mitgliedschaften (z. B. bei Sozialen Netzwerken) kündigen
Regelung der Wohnverhältnisse
  • Testament einreichen und Erbschein beantragen (Nachlassgericht)
  • Kontakt zu Notar/Rechtsanwalt für die professionelle Beratung aufnehmen
Erbschaftsangelegenheiten
  • Testament einreichen und Erbschein beantragen (Nachlassgericht)
  • Kontakt zu Notar/Rechtsanwalt für die professionelle Beratung aufnehmen
Digitaler Nachlass

Bitte bedenken Sie, dass auch Internet-Aktivitäten des Verstorbenen im Trauerfall geregelt werden müssen. E-Mail-Konten, Mitgliedschaften, Social Media, Abonnements und Einkäufe müssen rechtzeitig abgemeldet bzw. storniert werden, damit auf die Angehörigen keine weiteren Zusatzbelastungen zukommen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Regelung des digitalen Nachlasses.

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Team von Jürgen Gregor Bestattungen